21.04.2020 21:21 |

Hinweise erbeten

Falscher Polizist stoppte in Osttirol Autofahrer

Als Polizist in Zivil gab sich ein unbekannter Mann am Dienstag in Lienz aus. Er stoppte einen 50-jährigen Autofahrer - doch der wollte einen Dienstausweis sehen!

Den Dienstausweis wollte der vermeintliche Polizist selbstverständlich nicht herzeigen. Weil dann auch noch ein zweiter Autofahrer angehielt und hubte, flüchtete der Unbekannte. Der 50-jährige Osttiroler meldete den Vorfall. Beschreibung des Mannes: ca. 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, blond/rötliche kurze Haare, rötlicher 3-Tages-Bart, bekleidet mit einer dickeren schwarzen Stoffjacke mit weißer Aufschrift, vermutlich „GS“ auf Brusthöhe rechts; der Mann sprach einheimischen Dialekt.

Zweckdienliche Hinweise an die PI Lienz: 059133/7230.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol