Nachbarin schlug Alarm

Polizisten retteten eine 75-jährige Gmundnerin

Zu Lebensrettern wurden Polizisten in Gmunden. Die Beamten waren von einer Gmundnerin verständigt worden, dass sie ihre Nachbarin (75) schon seit einigen Tagen nicht mehr gesehen habe.

Die besorgte Anrainerin verständigte am Dienstagnachmittag die Polizei. Sie gab an, dass sie sich um ihre Nachbarin Sorgen machen würde, da sie sie schon seit einigen Tagen nicht mehr gesehen habe. Die Polizisten fuhren daraufhin sofort zu dem Haus der 75-jährigen Frau.

Rettung über das Dach
Mit Hilfe einer Leiter kletterten die Polizisten auf das Dach, öffneten dort eine Lichtkuppel und kamen so in das Haus. Bei der Durchsuchung konnte die verletzte Pensionistin hinter einer verschlossenen Türe festgestellt werden. Da eine Öffnung der Türe von innen nicht möglich war, wurde von außen eine Fensterscheibe im ersten Stock eingeschlagen. So gelangten die Polizisten zu der Verletzten.

Erste Hilfe
Die Frau lag bereits stark dehydriert und geschwächt am Boden. Bis zum Eintreffen des Notarztes wurde die Pensionistin von den Polizisten erstversorgt. Anschließend wurde sie von der Rettung in das Salzkammergut-Klinikum Gmunden gebracht.

Von
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)