17.04.2020 13:40 |

Alleine zu Hause

Mädchen (7) aus Fenster gestürzt - Lebensgefahr

Ein sieben Jahre altes Mädchen ist am Donnerstagvormittag aus dem Fenster einer Wohnung im Wiener Bezirk Währing gestürzt. Das Kind schwebt in Lebensgefahr. Die Eltern hatten das Mädchen sowie zwei weitere Kinder im Alter von zwei und vier Jahren alleine in der Wohnung zurückgelassen, um einkaufen zu gehen.

Die Kinder wollten offenbar ihren Eltern folgen. Da die Wohnungstür jedoch versperrt war, versuchten die Kinder, aus dem Fenster zu klettern. Dabei stürzte das Mädchen rund vier Meter in die Tiefe. Die Siebenjährige zog sich schwerste Verletzugen an Hals und Kopf zu.

Polizisten übernahmen bis zum Eintreffen der Berufsrettung Wien die Erstversorgung. Anschließend wurde das Kind im kritischen Zustand ins Spital gebracht. Die Eltern wurden angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol