14.04.2020 12:00 |

In Oberndorf

Wegen Handys: 19-Jähriger brach in Supermarkt ein

Ein 19-Jähriger stieg in der Nacht auf Montag unerlaubt in einen Supermarkt im Flachgau ein. In dem Markt hatte es der junge Dominikaner auf Smartphones abgesehen. Vor den Ermittlern zeigte er sich jedoch nicht geständig.

Ein junger Mann (19) aus der Dominikanischen Republik soll in der Nacht auf Montag in einen Lebensmittelmarkt in Oberndorf eingebrochen sein. Laut Polizei verschaffte sich der Dominikaner mit einer Leiter über ein eingebrochenes Fenster Zugang zum Innenbereich des Marktes. Dort schlug er eine Glasvitrine ein, um an Smartphones zu gelangen. Aufgrund von Zeugenaussagen fiel der Verdacht der Polizei schnell auf den 19-Jährigen. An seinem Wohnort konnten die Ermittler auch das Diebesgut sowie Einbruchswerkzeug sicherstellen. Ein Schuhabdruck vom Tatort ließ sich ebenfalls eindeutig dem Täter zuordnen. Der Verdächtige wird nun angezeigt. Er ist nicht geständig.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. Oktober 2020
Wetter Symbol