Begehrtes Abwehr-Juwel

Real Madrid steigt in Poker um Ex-Salzburger ein

Ex-Salzburger heiß begehrt: Dayot Upamecano hat schon seit Längerem das Interesse der Topklubs geweckt. Nun steigt mit Real Madrid offenbar der nächste Spitzenverein in den Poker um das Leipzig-Juwel ein.

Laut der spanischen „AS“ ist Real-Coach Zinedine Zidane ein großer Fan des 21-jährigen Innenverteidigers. Im Bericht wird der junge Franzose bereits als „Abwehrchef der Zukunft“ bezeichnet. Mit Eder Militao, der im Sommer für 50 Millionen Euro von Porto zu den „Königlichen“ stieß, soll Zidane nicht zufrieden sein.

Viele Interessenten
Upamecanos Vertrag läuft im Sommer 2021 aus. Die Liste der Interessenten ist lang: Neben Real werfen der FC Barcelona, der FC Liverpool, die Manchester-Klubs, Arsenal, die Großklubs aus Mailand und auch der FC Bayern München ein Auge auf den Leipziger Bullen.

Upamecano kam im Sommer 2015 für 2,5 Millionen Euro von Valenciennes nach Salzburg, erkämpfte sich im Herbst 2016 sein Stammleiberl und überzeugte sowohl als Innenverteidiger als auch im defensiven Mittelfeld. Das im Alter von 18 Jahren.

2017 ging es für ihn dann nach Deutschland, genauer gesagt zu RB Leipzig (Salzburg kassierte zehn Millionen Euro). Wo er weiter mit konstant guten Leistungen auf sich aufmerksam macht …

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.