10.04.2020 07:00 |

Berufsschicksal

Tiroler (31) wurde nach Urlaub einfach gekündigt

Im Tourismus und Gastgewerbe steigt die Zahl der Kündigungen. Ein 31-jähriger Tiroler erzählt der „Krone“ von seinem Berufsschicksal.

Der explosionsartige Anstieg der Arbeitslosigkeit als Folge der Corona-Krise sorgt auch im Tourismus und Gastgewerbe für beängstigende Zahlen. Von den aktuell vorgemerkten 43.077 arbeitslosen Personen in Tirol sind 16.860 diesen Branchen zuzurechnen.

Mitte März eine Woche Urlaub
Einer von ihnen ist der 31-jährige Markus B. aus Innsbruck. Er begann im August 2019, in einer Filiale von Tirols Marktführer in der Erzeugung und Veredelung von hochwertigen Wurst- und Fleischwaren zu arbeiten. „Meine Tätigkeiten erstreckten sich vom Zubereiten der wechselnden Tagesgerichte hin zum Kassieren am SB-Schalter“, erzählt B. Ab dem 16. März begab er sich für eine Woche in den Urlaub. Vier Tage später rief er seine Arbeitgeberin an und fragte, ob es nun Änderungen wegen der Corona-Maßnahmen für ihn gebe. Die Vorgesetzte teilte ihm daraufhin mit, dass er am kommenden Montag persönlich in der Filiale vorbeikommen solle.

Zitat Icon

Es wurde mir gesagt, dass ich diesen Schritt einvernehmlich machen muss.

Markus B.

Mit einem flauen Gefühl im Magen ging Markus B. zu diesem Termin. Dort wurde er bereits vom Geschäftsführer, der seine Kündigung in der Hand hielt, erwartet. „Es wurde mir gesagt, dass ich diesen Schritt einvernehmlich machen muss, da sie ab sofort keinen zweiten Koch mehr benötigen.“

AK Tirol rät: „Lassen Sie sich nicht drängen!“
Der AK Tirol sind etliche solche Fälle bekannt, deshalb rät sie Beschäftigten im Hotel- und Gastgewerbe, dass sie sich gerade jetzt nicht voreilig von ihren Arbeitgebern zu einer Auflösung des Arbeitsverhältnisses drängen lassen sollen. Diese könnten nämlich rechtsunwirksam sein.

Hubert Berger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 21°
leichter Regen
9° / 20°
leichter Regen
9° / 17°
leichter Regen
9° / 19°
leichter Regen
11° / 18°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.