Coronavirus

Robbens Frau war infiziert: „Kein schönes Gefühl“

Arjen Robbens Frau Bernadien ist zwischenzeitlich positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies verriet der frühere Offensiv-Star des FC Bayern München im Podcast des deutschen Rekordmeisters. Robbens Frau habe Symptome gehabt wie Probleme beim Atmen.

„Das war absolut kein schönes Gefühl“, sagte der 36-Jährige. „Ich bin ganz glücklich, dass es nicht zu schlimm geworden ist.“ Seine Frau sei „zum Glück jetzt wieder negativ getestet“. Zwischenzeitlich war die gesamte Familie Robben in häuslicher Quarantäne. Der ehemalige Profi selbst und seine Kinder wurden negativ auf das Virus getestet.

Der Niederländer, der vor der Corona-Krise eigentlich einen Marathon geplant hatte, spielte bis zum vergangenen Sommer zehn Jahre beim FC Bayern. Dann beendete er seine Karriere.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten