Attacke beim Spazieren

Terrier fiel Hund an und biss Frau in die Hand

Die nächste Hunde-Attacke in Oberösterreich! Ein Terrier-Mischling fiel in Marchtrenk einen Australian Shepherd an - als dessen 24-jährige Besitzerin dazwischenging, biss ihr der Terrier in die Hand.

Die 24-jährige Frau ging am Sonntagnachmittag mit ihrem Hund in Marchtrenk spazieren. Als sie gegen 15 Uhr bei einem Haus vorbeispazierte, wurde ein Hund, der sich im dortigen Garten befand, plötzlich aggressiv und sprang über das Einfahrtstor des Grundstückes. In der Folge attackierte der Terrier-Mischling den Australian Shepherd der 24-jährigen Frau.

Mit der Rettung ins Spital
Die 50-jährige Hausbesitzerin, die den Vorfall mitbekam, lief ebenfalls sofort zu den beiden Hunden. Beim Versuch die Hunde zu trennen wurde die 24-Jährige vom Terrier-Mischling in die Hand gebissen. Die Frau wurde mit der Rettung in das Klinikum Wels-Grieskirchen eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.