Coronavirus in OÖ

„Ostern wird wie die Hoffnung nicht abgesagt“

Glockengeläut aus der Pfarrkirche Lauffen, an der Orgel Wolfgang Kreuzhuber, Palmbuschen von Blumen Hager, Blumenschmuck von Florentina Blumen - für einen feierlichen Rahmen war bei der Messe am Palmsonntag in der Priesterseminarkirche in Linz gesorgt. Der von Bischof Manfred Scheuer gehaltene Gottesdienst wurde von Privatsender LT1 live übertragen.

„Abgesagt. So heißt es von fast allen Veranstaltungen derzeit. Und doch nicht alles ist abgesagt. Die Sonne ist nicht abgesagt, das Frühjahr, das Blühen der Bäume und der Blumen ist nicht abgesagt, Gespräche sind nicht abgesagt, die Zuversicht ist nicht abgesagt, die Hoffnung ist nicht abgesagt und auch das Beten nicht“, richtete Bischof Manfred Scheuer eine klare Botschaft an die Menschen vor den Fernsehgeräten und betonte: „Auch Ostern wird nicht abgesagt oder verschoben.“

Kirchenbänke blieben leer
Den Gottesdienst am Palmsonntag übertrug Privatsender LT1 live in alle mit Kabelfernsehen ausgestatteten Haushalte in Oberösterreich. Auf das Einhalten von Sicherheitsabständen wurde enormen Wert gelegt, neben Scheuer waren nur ein Diakon, zwei Kantoren und eine Lektorin im Altarbereich im Einsatz. Die Kirchenbänke blieben leer. Scheuer erzählte von seinen Erfahrungen als Kind, als er nach der Palmprozession den Palmbuschen gemeinsam mit seinem Großvater ins Feld gesteckt hatte: „Als Zeichen des Segens und des Lebens.“

Bitte, Danke und Entschuldigung
Auch auf die Schwierigkeiten, die durch die herrschenden Ausgangsbeschränkungen entstehen können, nahm Scheuer Bezug: „Wenn man auf engem Raum zusammenlebt, kann das auch auf die Nerven gehen. Da fällt auch das ein oder andere Wort, das nicht angemessen ist, das vielleicht auch wehtut.“ Für das Zusammenleben brauche es Spielregeln. Der Bischof zitierte dafür aus einem Brief von Papst Franziskus an Paare und Familien: „Drei Worte sind ganz wichtig: Bitte, Danke und Entschuldigung.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.