29.07.2010 19:43 |

Mord in OÖ

77-Jährige wusste: "Sterbe keines natürlichen Todes"

Als hätte sie Vorahnungen gehabt: Die 77-jährige Pensionistin Hedwig Moser aus Timelkam (OÖ) hatte vor einigen Wochen zu ihrer Schwägerin gemeint: „Ich brauch auf die Hitze nicht aufpassen, ich sterbe eh mal keinen natürlichen Tod.“ Nun wurde sie – wie berichtet – mit 15 Messerstichen ermordet.

Obduktion und Spurensicherung brachten keine neuen Erkenntnisse. Die agile Pensionistin, die zwei Kinder und vier Enkerl hat, war Dienstagmittag zuletzt gesehen worden, als sie Salatpflanzen, die sie von einem Nachbarn bekommen hatte, in ihrem Garten einsetzte – Mittwochabend entdeckte dann ihr Sohn das Verbrechen: Seine Mutter lag am Bauch tot im Vorraum ihres Hauses. Haus- und Hintertür waren, wie auch alle Fenster, verschlossen.

„Das Opfer hatte Ausgehkleidung an – ob sie heimkam oder fortgehen wollte, ist unklar“, so Sicherheitsdirektor Alois Lißl. Hedwig Moser muss den Täter gekannt und ins Haus gelassen haben. Er holte aus der Küche ein Messer, stieß es der Frau 15-mal in den Rücken, legte die Tatwaffe dann zurück und verschwand.

„Ich kenne die Hedwig seit 45 Jahren – ihr Tod ist so sinnlos“, ist die Nachbarin Herta Schuster tief erschüttert.

von Johann Haginger und Jasmin Gaderer, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol