23.03.2020 12:48 |

hilfdeinemkino.at

Hilfe für leere Kinos: Fans sollen Werbung schauen

Für gewöhnlich ist Werbung im Kino das, was der Filmfreund durchtauchen muss, bis der gewünschte Streifen endlich startet. Das Coronavirus stellt die Verhältnisse nun aber auf den Kopf. Mit dem aktiven Schauen von Reklame am heimischen Computer können Cinephile ihr konkretes Lieblingskino in Zeiten der virusbedingten Sperre unterstützen.

„Hilf deinem Kino“ heißt die Initiative, die Weischer.Cinema, nach eigenen Angaben der größte Kinovermarkter Österreichs, ins Leben gerufen hat. Über die gleichnamige Website hilfdeinemkino.at können Filmfreunde ihr Lieblingskino in ganz Österreich auswählen und im Netz einen Werbeblock anschauen.

Die Einnahmen gehen dann an den jeweiligen Kinobetreiber. Je mehr Spots gesehen werden, desto mehr Geld gibt es. Für Werbekunden kostet die Aktion einen Euro pro gesehenem Clip.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.