22.03.2020 12:27 |

Brüder verhaftet

AUA-Maschine in Albanien ausgeraubt: Festnahme

Maskiert und schwer bewaffnet haben fünf Kriminelle im April 2019 das Rollfeld auf dem Flughafen Tirana in Albanien gestürmt und - wie berichtet - eine 4,6-Millionen-Euro-Geldladung aus einer AUA-Maschine geraubt. Rund ein Jahr später gingen nun die zwei Hauptverdächtigen ins Netz.

Einer der Täter wurde noch auf dem Rollfeld von den angerückten Sicherheitskräften erschossen, weitere vier Verdächtige Tage später festgenommen.

Von der erbeuteten Geldtransportladung im Wert von 4,6 Millionen Euro, die von Albanien nach Wien hätte geflogen werden sollen, und von den zwei Masterminds des spektakulären Coups im April 2019 fehlte aber bislang noch jede Spur.

Brüderpaar verhaftet
Jetzt klickten für das Brüderpaar im Zuge einer spektakulären Polizei-Operation die Handschellen. Nachdem das mutmaßliche Versteck von Klement (32) und Eldi Ç. (35) - eine Luxuswohnung im Landesinneren von Albanien - ausgeforscht worden war, rückten rund 300 (!) Beamte an. Und das zu Recht: Die Verdächtigen waren mit einem Arsenal an Waffen und Sprengstoff eingedeckt. Zudem stellte man 150.000 Euro in bar bei ihnen sicher.

Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.