13.03.2020 16:17 |

Corona-Pressekonferenz

Live: So will Haslauer gegen das Virus vorgehen

Landeshauptmann Wilfried Haslauer verkündet weitere Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. Die Pressekonferenz startet um 16 Uhr.

Nach den Schritten der Bundesregierung will auch der Landeshauptmann spezielle Maßnahmen setzen. Die Pressekonferenz im Chiemseehof startet mit ein paar Minuten Verspätung.

„Ich möchte Ihnen sagen, dass diese Maßnahmen erforderlich sind, damit es nicht zu italienischen Verhältnissen kommt“, meint Haslauer zu Beginn der Konferenz. Auch wenn gerade Salzburg vom Coronavirus verschont geblieben sei, bestünde dadurch die Chance die Verbreitung einzudämmen. Die Versorgung mit Lebensmitteln ist laut Haslauer auch weiterhin sichergestellt. Die Tankstellen werden laut Hasleuer geöffnet haben. Es werde keine Ausgangssperren geben.

Haslauer weist auch auf die Eigenverantwortung der Bevölkerung beim Kampf gegen das Virus hin. „Das geht nur mit Ihrer Hilfe“, so der Landeshauptmann. „Es liegt schon daran, wie wir uns aufführen.“ Eine Veranlassung für Hamsterkäufe gebe es jedoch nicht, betont er.

Das Ende der Wintersaison, sei vor allem darin begründet, dass laut Haslauer 80 Prozent der Fälle noch immer Touristen sind. Für bestimmte Betriebe gebe es Ausnahmegenehmigungen - beispielweise im Falle einer Beherbergung englischer Touristen. Die Museen sollen bereits ab Samstag schließen genauso wie das Landestheater. Die Mitarbeiter sind angewiesen, von Zuhause zu arbeiten. „Unser Ziel ist ganz einfach, dass wir schauen dem Coronavirus so wenig Verbreitung als möglich zu gewähren“, meint Haslauer.

Die Absage der Osterfestspiele sei bedauerlich, aber notwendig, erklärt Haslauer. Man wolle aber mit aller Kraft eine Verbreitung des Eindämmen. Er spricht von einer Notbremse.

Auch hat das Land eine Hotline eingerichtet: 0662 8042 4450.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.