26.02.2020 11:00 |

Sporthalle Alpenstraße

800.000 Euro-Sanierung mit vielen Spezial-Wünschen

Die Sporthalle Alpenstraße wird um 800.000 Euro saniert und soll künftig auch für Länderspiele des Basketballteams und ebenso für die Bundesliga tauglich sein. Viele Extras müssen noch rechtzeitig – die Arbeiten beginnen im Juni – mitgedacht werden, um nicht die selben Fehler wie bei den anderen Sportzentren zu machen.

Dass in Salzburg neue Sportstätten oft zu klein beziehungsweise nicht ganz den Anforderungen entsprechend gebaut werden ist kein wirkliches Geheimnis. Beispiele dafür sind das Sportzentrum Mitte oder auch das Sportzentrum Nord.
Der gleiche Fehler soll jetzt bei der Sanierung der Sporthalle Alpenstraße nicht auch noch einmal passieren. Vizebürgermeister Bernhard Auinger (SPÖ) schaute sich daher mit seinem Team andere Hallen quer durch Österreich an. Ein Fokus: Basketball. Denn als Heimstätte der BBU Salzburg soll die Halle auch bundesligatauglich gemacht werden.

Ein weiterer Aspekt: Der österreichische Basketballverband hat bereits für das EM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Ungarn angefragt. Auinger wäre nicht abgeneigt und auch von Landesrat Stefan Schnöll (ÖVP) dürfte es bereits positive Zeichen geben.
Um dieses und auch künftige Spiele aber auch zu bekommen, müssen gewisse Kriterien des internationalen Verbands erfüllt werden. Eines davon ist Zuschauerkapazität - 2500 Plätze würden sich in der Halle an der Alpenstraße ausgehen.
800.000 Euro sind für die Sanierung bereits budgetiert und schon bald beginnt die Ausschreibungsphase. Bis dahin muss man die Extra-Wünsche mitbedacht haben.

Felix Roittner

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.