24.02.2020 06:30 |

50 Runden Platz eins

Debakel! Leader musste nach Megalauf abtreten

Bitterst! Die Bulls liefen daheim gegen die Capitals in ein 1:6-Debakel, büßten dazu mit dem ersten verlorenen Saisonduell Platz eins in der Pick-Runde ein. Nach 50 Runden, in denen der Dauer-Leader von der Eishockeyliga-Spitze lachte. Die neue Nummer eins heißt Bozen - 5:2 gegen Graz. Die Südtiroler haben damit auch das Ticket für die Champions Hockey League gelöst. In der Quali-Runde das Play-off fix gemacht: Villach und Linz.

Ein Check von Phil Lakos von hinten, bei dem Haris Kopf an die Bande und aufs Eis knallte, Regners Fight mit dem Caps-Raubein: Erst das schien im Mitteldrittel der Bulls-Weckruf zu sein.

Nachdem die Wiener gegen abwesende Salzburger den Startabschnitt dominiert, mit 13:2-Torschüssen gegen den Lamoureux-Fluch der ersten fünf Treffs angekämpft hatten. Wukovits (Konter) und Holzapfel (Powerplay) trafen zum 2:0.

Die Bulls, bei denen Hughes am Spieltag mittags Vater eines Sohnes (Name Levy) geworden war, vergaben erst nach Pause eins durch Hari und Kolarik zwei Topchancen. Gegen Capitals-Goalie Starkbaum, der nach fünf verlorenen Saisonduellen erstmals gegen seinen Ex-Klub ran durfte. Aber nach dem Bulls-Weckruf geschlagen war, als Brickley in Überzahl auf 2:1 stellte. Dann allerdings der Knackpunkt: Nicht nur zwei Powerplays vergeben, sondern in Überzahl auch noch das ganz bittere 1:3 kassiert.

Worauf die Eisbullen im Schlussdrittel auf verlorenem Posten standen, zwei Unterzahl-Tore, dazwischen einen Empty-Net-Treffer einfingen. McIlvane hatte sechs Minuten vor Ende für Lamoureux einen sechsten Feldspieler gebracht.

Ein Spiel zum Vergessen
„Es war ein Spiel zum Vergessen“, stöhnte Torschütze Brickley. „Kein Kommentar“, kam von Trainer McIlvane zum Check an Hari. Dann: „Ich bin wegen der Situation total angefressen.“ Der Ungar musste ins Spital, fällt mit Gehirnerschütterung länger aus.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.