21.02.2020 19:38 |

Für Informationen:

Polizei Lienz sucht nach Kollision Snowboarder

Die Polizei Lienz sucht nach einem Snowboarder, da er Angaben zu einem Skiunfall am Donnerstag im „Großglockner Resort Kals-Matrei“ machen könnte. Gegen 12.30 Uhr war dort eine Schwedin mit dem Unbekannten kollidiert und verletzt worden.

Der Snowboarder war stehen geblieben, hatte sich um das Befinden der Frau gekümmert und die Pistenrettung alarmiert. Nach deren Eintreffen fuhr er mit Einverständnis der Verletzten weiter. Nachdem aber im Krankenhaus Lienz eine schwere Knieverletzung diagnostiziert wurde, werden weitere Angaben zum Unfall benötigt

Unfallzeugen oder der Snowboarder, der 30 bis 35 Jahre alt sein und mit grüner Snowboardhose, beigem Anorak und Sturzhelm bekleidet gewesen sein soll, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. 0043/59133/7230

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.