21.02.2020 08:35 |

Gruß aus dem Spital

Strache nach seinem Skiunfall bereits operiert

Anfang Februar hatte Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache im Skiurlaub in Osttirol eine „Bruchlandung“ hingelegt. Seit dem Unfall war er auf Krücken angewiesen, eine Operation wurde angedacht. Zwar hatte es zunächst geheißen, dass ein Eingriff erst notwendig sei, wenn sich der Zustand des Knies nicht innerhalb der nächsten drei Monaten bessere, jetzt musste es aber offenbar schneller gehen. Die Operation hat bereits stattgefunden, Strache schickte Grüße aus dem Spital.

„Nach meinem Kreuzbandriss und meinem Meniskuseinriss ist die heutige Operation gut verlaufen“, postete Strache am Donnerstag vom Krankenbett. An seiner Seite: Ehefrau Philippa, der er ebenso wie dem Ärzte-, Schwestern- und Pflegeteam dankte - den Angestellten „für die tolle Behandlung und Betreuung“, seiner Frau „für ihre liebevolle Unterstützung“. Den Satz versah er zudem mit einem Herzchen.

„Man sollte den Jungen nicht mehr alles nachmachen“
In einem behelfsmäßigen Rollstuhl musste Strache Anfang des Monats in St. Jakob im Defereggental von der Piste geschoben werden: „Man sollte als 50-Jähriger den Jungen nicht mehr alles nachmachen“, zeigte er sich nach seinem verhängnisvollen Sturz auf Facebook schließlich einsichtig.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.