11.02.2020 14:16 |

Still und heimlich

Pitt und Aniston feierten nach Oscars gemeinsam

Jennifer Aniston und Brad Pitt haben es schon wieder getan - allerdings ganz still und heimlich. Denn nachdem rund um die Oscarverleihung am Sonntagabend viel darüber getuschelt wurde, ob die Schauspielerin ihrem Ex-Ehemann wohl persönlich zu seinem Goldbuben gratulieren wird, stießen die beiden tatsächlich miteinander an. Auf Fotos wie jene von den SAG Awards im Jänner werden die Fans aber vergeblich warten ...  

Am Sonntagabend durfte sich Brad Pitt freuen: Zum allerersten Mal wurde der 56-Jährige von der Academy für seine schauspielerischen Leistungen ausgezeichnet und konnte mit dem Oscar als bester Nebendarsteller nach Hause gehen. Über den roten Teppich vor dem Dolby Theater schlenderte er allerdings allein, ließ sich im Saal von Leonardo DiCaprio gratulieren und bedankte sich auf der Bühne bei seinen Kids. 

Und während alle Welt darauf wartete, ob es bei den After-Show-Partys, die an diesem Abend zuhauf in Los Angeles stiegen, erneut auf ein Wiedersehen zwischen Pitt und seiner Ex Jennifer Aniston geben könnte, lehnte der frisch Ausgezeichnete lässig und wieder ganz allein am Tresen des Gouveneursball, während er darauf wartete, dass seine Trophäe graviert wird. 

Aniston gratulierte Pitt bei Privatparty zum Oscar
Also gab es an diesem Abend wirklich keine weitere Reunion des einstigen Ex-Traumpaares, das Ende Jänner bei den SAG Awards seine Fans mit Backstage-Kuscheleien zum Ausrasten brachte? Die „Page Six“ fand heraus: Ja, es gab ein Treffen - aber das fand klammheimlich statt!

Denn während Aniston zuerst noch auf der Netflix-Party mit „Friends“-Kollegin Courteney Cox in die Kamera lächelte, gratulierte sie ihrem Ex-Gatten wenig später auf einer Privatparty bei Talentmanager Guy Oseary, bei der jedoch keine Kameras zugelassen waren.

Ein Augenzeuge plauderte das intime Wiedersehen nun aber doch aus. Aniston habe auf der VIP-Party Pitt herzlich zu seiner Auszeichnung gratuliert. Danach hätten sich die beiden auch unterhalten, allerdings sei alles deutlich kürzer abgelaufen als noch vor wenigen Wochen. Auch später habe man die beiden nicht mehr beim gemeinsamen Plausch gesichtet.

Ob sich Brad und Jennifer absichtlich voneinander distanziert haben? Immerhin plauderte ein Insider gegenüber der „Daily Mail“ aus, dass ihnen der Rummel um ihr Aufeinandertreffen bei den SAG Awards deutlich zu viel geworden sei. Ein kleiner Hoffnungsschimmer auf eine rosige Zukunft des Ex-Paares bleibt den Fans also doch noch ...

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.