06.02.2020 07:45 |

Zu früh aufgewacht

Schrecksekunde wegen Ringelnatter im Keller

Das Frühlingswetter bringt die Natur ganz durcheinander. Sogar Schlangen erwachen frühzeitig aus ihrem Winterschlaf. In Leibsdorf bei Klagenfurt hatte sich eine Ringelnatter in den Keller eines Wohnhauses verirrt. Sie versetzte den Bewohnern einen gehörigen Schreck. Jetzt logiert das Tier im Reptilienzoo.

„Mein Bruder ist am Sonntag in den Keller gegangen - und plötzlich lag da eine Schlange auf dem Fliesenboden. Er hat sich natürlich erschreckt, die Schlange dann aber mit der Schneeschaufel behutsam geborgen“, berichtet Daniela Lamprecht aus Leibsdorf. „Wir haben der Schlange ein Strohnest unter der Gartenhütte bereitet, aber dann doch Helga Happ angerufen“, erklärt die tierliebende Leibsdorferin.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

In der Nacht „kläglich verendet“
„Und das war genau richtig“, betont Reptilienexpertin Helga Happ. Die Ringelnatter hätte nicht überlebt. „Es ist zwar tagsüber schon wärmer, deshalb dürfte die Schlange aufgewacht sein, weil sie gedacht hat, es sei schon Frühling. Aber in der Nacht wäre sie kläglich verendet“, erklärt die Reptilienexpertin. Sie bittet auch darum, ihr ein Foto zu schicken, sollte jemand jetzt eine Schlange finden. „Falls es eine Giftschlange ist, hole ich sie natürlich selbst. Bei ungiftigen Schlangen besteht ja keine Gefahr.“

Die Ringelnatter wird im Frühjahr am Teich in Leibsdorf wieder in die Freiheit entlassen.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.