05.02.2020 14:35 |

In der Pflege

Betriebsräte rühren die Streiktrommel

„Unsere Arbeit muss attraktiver werden, wir lassen uns da nicht unterkriegen!“ So kommentierte die Volkshilfe-Betriebsratsvorsitzende Nadja Haitzmann die Kollektivvertragsverhandlungen der Sozialwirtschaft: 70 Demonstranten gingen für eine 35-Stunden-Woche für Angestellte sozialer Dienstleister auf die Straße.

Eisige Stimmung? Die gab es längst nicht nur bei der vierten Kollektivvertragsverhandlungsrunde der Sozialwirtschaft am Donnerstag, als die Arbeitgeber den Kompromiss zur Arbeitszeitverkürzung in Richtung 35-Stunden-Woche vom Tisch fegten.

Angestellte der mobilen Pflege, Sozialarbeiter oder auch Pädagogen machten ihrem Unmut in der Linzergasse bei Graupelschauern am Dienstag Luft – die Gewerkschaft forderte zu einer Kundgebung samt Mini-Demo zum Hanuschplatz auf! „Die Arbeit muss attraktiver werden. Damit können wir auch Ausgeschiedene in den Beruf zurückholen und den Fachkräftemangel abfedern und überbrücken, bis Ausgebildete nachkommen“, so Nadja Haitzmann von der Volkshilfe. Teilkräfte würden von einer faktischen Gehaltserhöhung von 8,25 Prozent profitieren. Die Arbeitgeber sind dagegen – es gebe einfach zu wenig Personal. Gewerkschaftschef Gerald Forcher: „Wenn es am Montag keine Einigung gibt, werden wir ab 13. Februar Warnstreiks abhalten.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.