08.07.2010 11:24 |

AIDS 2010

Wien steht zehn Tage lang "im Zeichen von HIV"

Wien rund zehn Tage lang "im Zeichen von HIV": Vom 18. bis 23. Juli läuft im Messezentrum in der Leopoldstadt die 18. Internationale Aids Konferenz (AIDS 2010) ab. Rund 25.000 Teilnehmer aus aller Welt werden erwartet, darunter 2.500 Medienvertreter. Vor- und Begleitveranstaltungen sowie Kulturprogramm machen die Konferenz de facto zu einem Zehn-Tages-Event in Sachen Immunschwächekrankheit.

Was die alle zwei Jahre stattfindenden Welt-Aids-Kongresse von anderen (medizinischen) Großveranstaltungen unterscheidet, ist der Mix aus Wissenschaft, Politik (Entwicklungs-, Menschenrechts-, Justiz-, Gesundheitspolitik) und den Anliegen der Betroffenen.

Die wichtigsten Programmpunkte im Überblick siehe Infobox!

Deshalb ist das gesamte Programm der AIDS 2010 in sechs Sektoren gegliedert: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Epidemiologie und Prävention, Sozialwissenschaften/Verhalten, Wirtschaft/Strategieforschung/Betreuung/Gesundheitswesen und schließlich Politik/Justiz/Menschenrechte/Politikwissenschaft.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol