23.01.2020 21:35 |

Enormer Schaden

20 Oldtimer bei Brand in Lagerhalle vernichtet

Eine ehemaliger Hühnerstall, der als Lagerhalle für Oldtimer diente, ist Donnerstagabend in Eitweg bei St. Andrä im Kärntner Lavanttal vollkommen niedergebrannt. Elf Feuerwehren mit 20 Fahrzeugen und 150 Mann aus dem Bezirk Wolfsberg konnten ein Übergreifen der Flammen auf Nebengebäude verhindern. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Sachschaden ist allerdings enorm.

Kurz nach 21 Uhr hatte am Donnerstag eine Nachbarin des landwirtschaftlichen Anwesens die Einsatzkräfte alarmiert. Eine Lagerhalle war aus noch unbekannter Ursache in Vollbrand geraten. Elf Feuerwehren mit 150 Mann und 20 Löschfahrzeugen konnten die Lagerhalle nicht mehr retten, aber ein Übergreifen der Flammen auf Nebengebäude verhindern.

Der Schaden dürfte enorm sein: In der Halle hatten sich 20 Oldtimer sowie zehn Motorräder, Skidoo, Go-Karts und weitere Autos und Karosserien befunden - darunter auch Lamborghini. Im Einsatz standen die Feuerwehren Maria Rojach, Eitweg, Gemmersdorf, Jakling, St. Andrä, Reideben, St. Stefan im Lavanttal, Wolfsberg und St. Georgen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.