03.07.2010 16:44 |

Auf Bankett geraten

Motorradunfall im Lungau fordert zwei Schwerverletzte

Am Samstag zu Mittag ist ein Wiener Ehepaar bei einem Motorradunfall auf der Turracher Bundesstraße (B95) schwer verletzt worden. Der 54-jährige Lenker geriet auf das rechte Straßenbankett, touchierte einen Leitpflock und stürzte. Seine 49-jährige Gattin und er schlitterten über die Gegenfahrbahn und prallten gegen eine Leitschiene.
Der Wiener und seine Ehefrau waren mit einem Leihmotorrad von Tamsweg Richtung Ramingstein unterwegs. Gegen 12.30 Uhr verlor der 54-Jährige die Herrschaft über das Bike und stürzte. Durch den Aufprall an der Leitschiene wurde das Ehepaar schwer verletzt und nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Tamsweg gebracht.
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol