17.01.2020 15:00 |

Idee von Türkis-Grün

Kinderbetreuung auf dem Bauernhof? SPÖ übt Kritik

Auf Seite 162 des türkis-grünen Regierungsprogramms steht ein spannender Absatz: Die Regierung will „Bauernhöfe als Zentrum der Dörfer“ forcieren, „insbesondere für Kinderbetreuung (...) auf dem Bauernhof, Altenpflege und Nachhilfe“, so das Vorhaben. Die SPÖ übt daran heftige Kritik. 

SPÖ-Rebell Max Lercher - er hat die im SPÖ-Klub nicht gerade renommierte Rolle des Sprechers für ländlichen Raum geerbt - stößt das Vorhaben sauer auf. „Regionalentwicklung besteht nicht aus Bauernförderung“, sagt er. „Das geht an der Wirklichkeit auf dem Land leider vorbei.“

Um Details der türkis-grünen Pläne zu erfahren, richtete er eine parlamentarische Anfrage an Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP).

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.