16.01.2020 20:05 |

Rallye Dakar

Sturz! Niederländer wiederbelebt, Zustand kritisch

Der niederländische Motorradfahrer Edwin Straver befindet sich nach einem Unfall bei der Rallye Dakar in einem kritischen Zustand. Laut der niederländischen Nachrichtenagentur ANP war der 48-Jährige am Donnerstag auf der elften Etappe nach Haradh gestürzt. Straver sei für rund zehn Minuten ohne Herzschlag gewesen.

Ärzte hätten Straver wiederbelebt, ehe er per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Riad geflogen wurde. Dort wurde nach Angaben seiner Frau auch der Bruch eines Halswirbels festgestellt.

Erst am Sonntag war der portugiesische Motorradpilot Paulo Goncalves nach einem Sturz auf der siebenten Etappe gestorben. Der Tod des 40-Jährigen bei der Premiere des Events in Saudi-Arabien war der erste eines Fahrers bei der Rallye Dakar seit fünf Jahren gewesen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.