09.01.2020 15:00 |

Warten auf Paket

Betrüger locken mit falscher SMS in Abo-Falle

Wer zurzeit SMS von Paketdiensten erhält, sollte lieber genau hinschauen. Denn es sind wieder Betrüger am Werk! Mit Nachrichten, die besagen, das heiß ersehnte Packerl hänge im Verteilzentrum fest, wollen sie Österreicher über den Tisch ziehen. Zahlt man den geforderten Betrag, tappt man in eine Abo-Falle.

„Ihr Paket ist auf dem Weg!“ Eine Nachricht, die zweifelsohne bei den meisten Österreichern für freudiges Erwarten sorgt. Doch nicht aktuell: Unzählige Kunden beschweren sich derzeit über Benachrichtigungen mit dubiosem Inhalt. Denn der Status der Rückverfolgung besagt, dass das ersehnte Packerl vermeintlich in einem Verteilerzentrum gestoppt wurde.

Maximalgewicht angeblich überschritten
Grund für die Unannehmlichkeiten sei aber lediglich, dass das Paket das zulässige Maximalgewicht überschritten habe. Keine Sorge also, es muss nur der geringe Betrag von zwei Euro Aufpreis für die zu schwere Lieferung bezahlt werden. Dann könne die Ware endlich dem wartenden Kunden zugestellt werden.

Doch Vorsicht: Es handelt sich oft um Betrüger! Der Link in den SMS führt nämlich zu gefälschten DHL- und Post-Webseiten. Gibt man die Überweisung und damit verbunden auch sämtliche Kreditkarten- und Adressdaten frei, ist das eigene Konto in Gefahr - und den Kartenbetrügern Tür und Tor geöffnet. Tipp: nicht darauf reagieren. Fällt man auf die Abo-Falle rein, hilft nur eine sofortige Sperre der Karte bei der Kreditkartenfirma.

Stefan Steinkogler, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.