09.01.2020 07:15 |

In Wien und Graz

EM-Start! Superstar-Lawine erfasst Österreich

„Krone“-Experte Viktor Szilagyi fiebert dem heutigem Start der EM mit Schauplätzen in Wien und Graz entgegen. Bei unserem Vorrunden-Gegner Nordmazedonien ragt der 39-jährige Lazarov heraus. Er ist aber keineswegs der einzige Weltklasse-Spieler.

Ein Fest der Superlative! Ab heute, Donnerstag, duellieren sich die besten 24 Handball-Teams um den EM-Titel, als 203-facher Ex-Internationaler freue ich mich über viele bekannte Gesichter in Wien und Graz - eine Superstar-Lawine erfasst Österreich. Vier Spieler ragen heraus.

  • Kiril Lazarov ist die Identifikationsfigur von Nordmazedonien. Anders als im Fußball zählt das Land im Handball zur erweiterten Weltspitze. Die Spieler sind mit allen Wassern gewaschen, das haben wir mit dem Nationalteam oft genug am eigenen Leib verspürt. Wenn diese Mannschaft einmal in Führung liegt, dann schafft sie es perfekt, einen Vorsprung zu verwalten. Vergleichbar mit Italien im Fußball. Jahrelang war Nordmazedonien eine One-Man-Show in der Person von Lazarov, der den Rekord für die meisten Tore bei einem EM- und einem WM-Turnier hält. Auch wenn er schon 39 Jahre ist, durch seine Spielintelligenz wird der Linkshänder auch im dritten Vorrundenspiel gegen Österreich zum Faktor.
  • Domagoj Duvnjak, 31, ist der komplette Handballer, Weltklasse im Angriff und in der Abwehr, das macht ihn so speziell. Wenn man ihn so sieht, wirkt er mitunter verschlafen. Aber das täuscht. Gut für ihn, dass die Kroaten mit Barcelona-Regisseur Luka Cindric einen zweiten Weltklassespieler in ihren Reihen haben. Das Duell in Graz gegen Serbien wird hoch emotional. Der Aufstieg in die Hauptrunde steht außer Frage, somit wird auch Wien in den Genuss der Extraklasse kommen.
  •  Raúl Entrerríos, 38, ist der Haudegen bei den Spaniern, ein klassischer Spielmacher. Er ist ebenso ein Jahrzehnt prägend für das Team - auch er wird in der Hauptrunde in Wien zu sehen sein.
  • Uwe Gensheimer, 33, ist der beste Linksaußen der Welt, sammelte bei Paris SG viel Erfahrung im Ausland. Die Deutschen werden den Aufstieg schaffen. Was ihnen aber fehlt, ist ein Spielmacher auf Topniveau.
krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.