Nach Derby-Blamage

Solskjaer stinksauer: „Das war einfach beschämend“

Nach der 1:3-Heim-Pleite im League-Cup gegen Manchester City übte ManUnited-Trainer Ole Gunnar Solskjaer scharfe Kritik an seinem Team. Auch Ex-ÖFB-Kapitän Christian Fuchs hat am Mittwoch mit Leicester City im Halbfinal-Hinspiel gegen Premier-League-Nachzügler Aston Villa vor Heimpublikum nur ein 1:1 erreicht.

Das 1:3 ließ die Chancen von Manchester United auf den Einzug ins Endspiel des League-Cups auf ein Minimum sinken - Stadtrivale City hat im Retourmatch am 29. Jänner vor eigenem Publikum alle Trümpfe in der Hand. Das weiß natürlich auch ManU-Coach Ole Gunnar Solskjaer, der sein Team vor 69.000 Fans im Old Trafford frühzeitig untergehen sah - zur Pause lagen die Citizens dank Treffern von Silva (17.) und Mahrez (33.) sowie einem Eigentor vor Pereira (38.) bereits 3:0 voran: „Das war einfach beschämend, die schlechteste erste Halbzeit, die ich von diesem Team jemals gesehen habe“, war der Norweger erzürnt. „Wir ließen die Köpfe hängen und City einfach spielen, trafen lauter falsche Entscheidungen.“

Nach der Pause gelang Rashford (70.) mit dem 1:3 bloß noch eine Resultats-Korrektur, das Endspiel am 1. März ist wohl außer Reichweite. Pep Guardiola warnt aber vor Überheblichkeit: „United hat auswärts schon öfters bewiesen, dass es ein Duell noch drehen kann. Wir müssen auf der Hut sein“, warnte der Citizens-Trainer.

Leicester City hat am Mittwoch im Halbfinal-Hinspiel des englischen Fußball-Ligacups gegen Premier-League-Nachzügler Aston Villa vor Heimpublikum nur ein 1:1 (0:1) erreicht. Christian Fuchs spielte für Leicester durch. Das Retourmatch in Birmingham findet am 28. Jänner statt. Am Dienstag hatte Titelverteidiger Manchester City im anderen Halbfinale Manchester United auswärts 3:1 besiegt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.