07.01.2020 08:40 |

Tag der offenen Tür

In der Europa-HAK wird nur Englisch gesprochen

Eine Wirtschaftsausbildung ist gefragter denn je - für die Jugend ebenso wie für Menschen, die bereits Erfahrung im Arbeitsleben gesammelt haben. In der Klagenfurter HAK1 gibt’s für alle etwas zu lernen: vier verschiedene Handelsakademie-Formen, dazu fünf Ausbildungsschwerpunkte mit höchstem Karrierepotenzial, Handelsschule, Aufbaulehrgang sowie kostenfreie Erwachsenenbildung in Form von Abend-HAK, Wirtschaftskolleg und Berufsreifeprüfung.

Vorgestellt werden die Ausbildungswege beim Tag der offenen Tür am Freitag, 17. Jänner (15-18 Uhr). Neu ist der Ausbildungszweig Europa-HAK mit Englisch als Unterrichtssprache. Angeboten wird diese Form, die auf die wirtschaftlichen, sprachlichen und digitalen Anforderungen im europäischen und globalen Umfeld vorbereitet, nur in wenigen Schulen in Österreich.

Einblicke wird es auch in die „papierlose Klasse“ der Handelsakademie geben: Dort sind zum Beispiel Hybrid-PCs statt Heften im Einsatz.

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.