03.01.2020 15:25 |

Auch ein Opfer tot

Messerattacke in Frankreich: Angreifer erschossen

Bei einer Messerattacke südlich von Paris sind am Freitag mindestens zwei Menschen getötet worden. Ein Mann habe laut Medienberichten mehrere Menschen wahllos mit einem Messer angegriffen und sei kurz darauf von der Polizei erschossen worden. Es gab mehrere Verletzte, ein Opfer überlebte das Attentat nicht.

Gegen 14 Uhr hatte ein Mann in einer Parkanlage in der Gemeinde Villejuif aus unbekannten Gründen mehrere Passanten wahllos mit einem Messer angegriffen, wie die Polizeipräfektur kurz nach dem Angriff mitteilte. Polizisten hätten den Mann „neutralisiert“. Vize-Innenminister Laurent Nunez fuhr in Begleitung des Pariser Polizeichefs Didier Lallement zum Tatort.

Angreifer stach im Oktober vier Beamte in Paris nieder
Villejuif liegt nur rund zehn Kilometer entfernt von der Pariser Innenstadt. Frankreich ist seit 2015 von einer Reihe von Anschlägen getroffen worden, bei denen mehr als 250 Menschen starben. Sie wurden zumeist von islamistischen Extremisten ausgeübt. Zuletzt hatte ein zum Islam konvertierter Verwaltungsangestellter im Oktober vier Polizisten im Pariser Polizeipräsidium erstochen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.