02.01.2020 08:00 |

Suche nach Tierquäler

„Herr Zwerg“ konnte zurück zu seinem Frauerl!

Die gute Nachricht: „Herr Zwerg“, jener Hund, der am 24. Dezember beim Grazer Murpark ausgesetzt worden war, konnte von seinem überglücklichen Frauerl wieder in die Arme geschlossen werden. Doch um sein Verschwinden gibt es einen entsetzlichen Verdacht - die Suche nach einem Tierquäler läuft!

Der Fall hatte für Empörung gesorgt. Am Weihnachtstag wurde beobachtet, wie das winzige, wehrlose Hunderl aus einem roten Auto auf die Straße geworfen wurde, völlig panisch herumirrte. Der Aktive Tierschutz konnte es gerade noch retten, bevor er auf die Autobahn rannte.

Musste man zunächst befürchten, dass sich ein herzloser Besitzer davon „befreien“ wollte, ist genau das Gegenteil der Fall: „Ich habe online bei der ,Krone’ gelesen, dass der Hund ausgesetzt wurde. Mein Hund! Mein über alles geliebter ,Herr Zwerg’“, war Michaela R. tief erschüttert. Die Steirerin war nicht daheim, ihr Bruder hatte nahe Laßnitzhöhe auf den Elfjährigen aufgepasst.

Die Vermutung: „Jemand dürfte das Tier geschnappt haben, als es einmal allein draußen war“, so Charly Forstner, Aktiver-Tierschutz-Chef. „Und den Familienhund später beinhart aus dem Auto geschmissen haben.“ Ganz egal, wie viel Leid er ihm oder dem Besitzer damit antut! Hinweise auf den fiesen Tierquäler gibt es schon.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
8° / 17°
bedeckt
8° / 16°
bedeckt
9° / 18°
stark bewölkt
10° / 13°
leichter Regen
7° / 13°
leichter Regen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.