30.12.2019 09:15 |

Wird Trump krank?

Das prophezeien Hellseher für das Jahr 2020

US-Präsident Donald Trump leidet an einer „mysteriösen Krankheit“, Großbritannien bekommt einen neuen König und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un wird entmachtet: Geht es nach weltberühmten Hellsehern wie Baba Wanga oder Nostradamus, können wir uns 2020 auf einiges gefasst machen. krone.at hat die Prophezeiungen zusammengefasst.

In ihrer Heimat Bulgarien ist Baba Wanga die wohl bekannteste Wahrsagerin. Obwohl die Seherin bereits 1996 starb, wurden viele ihrer Prophezeiungen noch für viele kommende Jahre überliefert. Die Seherin habe laut dem britischen „Mirror“ die Terroranschläge vom 11. September, den Brexit und den Tsunami von 2004 prophezeit und gilt als eine Wahrsagerin mit einer ungewöhnlich hohen Trefferquote.

Das sind die Vorhersagen von Baba Wanga für das Jahr 2020:

  • Es soll einen Mordanschlag auf Russlands Präsident Wladimir Putin geben. Der Attentäter werde aus dem inneren Zirkel des Kreml kommen. Möglicherweise handelt es sich um einen Leibwächter. Unklar bleibt, ob Putin der Anschlag überleben wird oder nicht.
  • US-Präsident Trump soll an einer „mysteriösen Krankheit“ leiden. Dabei soll es sich um einen Gehirntumor handeln, der ihn taub werden lässt.
  • Europa soll 2020 eine schwere Wirtschaftskrise erleben. Unklar ist, ob es sich um Auswirkungen des Brexit handeln soll.
  • Eine Armee von „muslimischen Extremisten“ soll zudem 2020 in Europa einfallen. Die Islamisten sollen bei ihrem Vormarsch chemische Waffen einsetzen.
  • Im Jahr 2020 soll Europa kaum noch besiedelt sein. Ein Trend, der sich bis 2025 fortsetzen soll.
  • Ein Meteorit soll in Russland einschlagen.
  • Ein großer Tsunami soll 2020 China, Japan, Pakistan und Alaska treffen.

Liegt in 80 Prozent der Fälle richtig
Eine Untersuchung von 7000 Vorhersagen Wangas durch ein bulgarisches Institut ergab Anfang der 1970er-Jahre, dass die Hellseherin in 80 Prozent ihrer Prognosen recht hatte. Kurz vor ihrem Tod sagte sie voraus, dass die Erde noch viele Phasen der Unruhe erleben werde, und dass das Gleichgewicht des Planeten nur dann wiederhergestellt werden könne, wenn „Außerirdische“ mit den Menschen in Kontakt träten.

Wie Baba Wanga lässt auch Nostradamus mit seinen Prophezeiungen für 2020 aufhorchen. Seine prophetischen Gedichte, die aus Gruppen von je 100 zusammengefassten Vierzeilern bestehen, machten ihn bereits zu seinen Lebzeiten berühmt.

Das sind Nostradamus Vorhersagen für das Jahr 2020:

  • Großbritannien soll 2020 einen neuen König bekommen. Unklar ist jedoch, ob Queen Elizabeth stirbt oder freiwillig abdankt.
  • In Nordkorea findet ein Machtwechsel statt, Kim Jong Un wird nach Massenprotesten entmachtet. Bei der Revolution soll auch Russland eine Rolle spielen.
  • In den USA kommt es zu einem verheerenden Erdbeben. Dieses soll sich in Kalifornien (den Westlanden) ereignen und äußerst großen Schaden anrichten.
  • In Europa werden Waldbrände in Griechenland und Kroatien auftreten, Hitzewellen werden Länder wie Portugal, Spanien, die Niederlande, Deutschland und Frankreich treffen. Auch die USA werden durch Waldbrände und übermäßige Hitze geplagt.
  • Laut Nostradamus-Vorhersage wird das Jahr 2020 eine Rekordzahl von Stürmen verzeichnen, die sich in Hurrikane verwandeln werden. Vor allem die USA werden Opfer einiger der stärksten Tornados werden, die je registriert wurden.

Eigenen Tod gesehen
Erschreckend: Nostradamus soll sogar seinen eigenen Tod vorausgesagt haben - „neben der Bank und dem Bett werde ich tot aufgefunden werden“. Nachdem er eines Abends angekündigt hatte, dass er die Nacht nicht überleben werde, starb er an einer Gichtkrankheit und wurde am nächsten Morgen neben seinem Arbeitstisch tot aufgefunden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.