Bei FACC im Einsatz

Welser erreichten mit Test-Methode schon Flughöhe

Ultraschall oder Röntgen - das verbinden Menschen mit Krankenhaus-Aufenthalten und Arztbesuchen. Auch Flugzeug- und Auto-Teile müssen gut durchgecheckt werden. Bei der FACC ist mittlerweile die aktive Thermografie im Einsatz. Die Wärmebild-Technologie wird seit 2005 von der Fachhochschule OÖ erforscht.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir waren nicht die Ersten, die auf diesem Gebiet zu forschen begannen. Aber während andere Forschungsinstitute meist großflächige Defekte im Bauteil gesucht haben, haben wir uns als Erste auch mit den Materialeigenschaften auseinandergesetzt“, sagt Günther Hendorfer, der das Forschungsprojekt gründete. Mittlerweile zogen 14 Jahre ins Land - und die am FH-OÖ-Campus in Wels designte Prüfmethode ist bei Flugzeugteilehersteller FACC bereits im Alltagseinsatz. Besonderer Ritterschlag für die Forscher der Fachhochschule OÖ: Bei der größten Flugzeugindustrie-Tagung in Paris teilten die Innviertler und Boeing mit, dass die Prüfungsergebnisse akzeptiert werden.

Methode weiterentwickelt
„Dank einer neuen Methode mit Laser sind nun auch Messungen an der Vorderseite möglich - dickere Bauteile können überprüft werden und müssen auch nicht mehr ausgebaut werden“, erzählt Günther Mayr, der das Josef-Ressel-Zentrum für aktive Thermografie der FH OÖ leitet.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)