14.12.2019 07:26 |

„Bereitschaft fehlt“

Ex-F1-Boss Ecclestone zählt Ferrari-Star Vettel an

Nachdem die abgelaufene Formel-1-Saison für Sebastian Vettel gar nicht nach Wunsch verlief, hagelt es nun Kritik am Deutschen. Ex-Formel-1-Boss Bernie Ecclestone zählt den viermaligen Weltmeister an.

„Ich vermisse bei ihm in letzter Zeit die Bereitschaft, alles dafür zu tun, um zu gewinnen“, schimpft der 89-Jährige gegenüber der „Sportbild“. Harte Worte in Richtung des Ferrari-Stars. Der einfach nur froh sein wird, dass eine verkorkste Saison (240 Punkte, nur Platz fünf in der WM-Fahrerwertung) zu Ende ist.

Denn er landete sogar hinter seinem jungen Teamkollegen Charles Leclerc. Ecclestone schwärmt vom Monegassen, zieht sogar einen interessanten Vergleich. „Der junge Charles Leclerc erinnert mich stark an Michael Schumacher. Er hat auch so dieses kleine Stückchen Arroganz, und er denkt, dass er besser ist als das Auto. Diese beiden Dinge verbinden Michael und Leclerc. Deshalb kann Leclerc auch ein Großer werden.“

Vettels Vertrag bei Ferrari läuft 2020 aus. Ob der Heppenheimer danach auch noch in der Formel 1 zu sehen sein wird? „Mein Geld würde ich nicht darauf setzen“, so Ecclestone, der aber auch betont: „Er wird schon die richtige Entscheidung treffen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten