Korruptionsvorwürfe

Franzosen untersuchen umstrittene WM-Vergabe 2022

Die umstrittene Vergabe der WM 2022 nach Katar liegt nach dreijährigen Vorermittlungen in der Hand von französischen Ermittlungsrichtern. Es werde wegen „aktiver und passiver Korruption“ ermittelt, wie die französische Finanzstaatsanwaltschaft am Montag in Paris mitteilte. Im Zuge der Untersuchungen war auch der ehemalige UEFA-Präsident Michel Platini im Juni verhört worden.

Bei den Vorermittlungen der französischen Finanzstaatsanwaltschaft zur umstrittenen WM-Vergabe ging es unter anderem um Bestechungsverdacht. Die Ermittlungen sollten insbesondere die Rolle Frankreichs klären.

Im Fall Platini interessieren sich die Ermittler laut der investigativen Online-Plattform „Mediapart“ für dessen Treffen im Elyseepalast im November 2010 mit dem damaligen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy und dem heutigem Emir von Katar, Tamim bin Hamad Al Thani. Kurz danach waren die WM-Turniere 2018 an Russland und 2022 an Katar vergeben worden.

Die Übergabe der Untersuchungen an Ermittlungsrichter ist der nächste Schritt in Ermittlungen und wird eigentlich immer gemacht, wenn es sich um größere Angelegenheiten handelt, bei denen umfangreichere Untersuchungen nötig sind. Ein Verfahren gegen Platini wurde noch nicht eröffnet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten