Vertrag bis 2022

Schwede Lagerbäck bleibt doch Norwegen-Trainer

Die norwegische Nationalmannschaft muss sich nun doch nicht nach einem neuen Trainer umschauen. Lars Lagerbäck teilte am Freitag mit, er und sein Assistenztrainer Per Joar Hansen hätten sich entschieden, die Norweger zur WM 2022 führen zu wollen. „Bei so einem positiven Arbeitgeber, Spielerkader und dem Team drumherum war es schwierig, Nein zu sagen“, meinte der Schwede.

Lagerbäck ist seit 2017 Trainer der Norweger. Zuvor hatte er das Team Islands trainiert, das mit ihm 2016 erstmals die Qualifikation für eine Europameisterschaft geschafft hatte.

Mit Norwegen hat der 71-Jährige das Direkt-Ticket für die EM 2020 verpasst und muss nun auf die Play-offs im März hoffen. Im FIFA-Ranking kletterten die Norweger unter seiner Führung von Platz 81 auf Platz 44.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten