04.12.2019 16:30 |

Digitale Trends

Geschenke-Guide: Die besten Handys zu Weihnachten

Das vergangene Jahr hat eine Menge interessante Smartphone-Neuheiten mit sich gebracht. Und die eine oder andere von ihnen dürfte in wenigen Wochen unter einem Christbaum liegen.

Auffällig dabei: Moderne Smartphone-Kameras bieten immer höhere Auflösungen. 48 Megapixel sind mittlerweile selbst in der Mittelklasse keine große Seltenheit mehr, in der Oberklasse hat jüngst der chinesische Hersteller Xiaomi mit einer 108-Megapixel-Kamera vorgelegt.

Außerdem werden Smartphone-Kameras immer vielseitiger, bieten heute oft zusätzlich zur Haupt- noch eine Zoom-, Weitwinkel- oder sogar Makro-Kamera. Damit ist man für verschiedenste Fotografie-Szenarien gerüstet.

Im Display-Bereich findet man in der Smartphone-Oberklasse heute meist kontrast- und farbstarke OLED-Displays. Sie sind bei High-End-Geräten oft HDR-fähig, dank dünnen Rändern bleiben die Geräte trotz wachsender Diagonale gut handhabbar.

Oberklasse-Smartphones mit starker Kamera:

Das Xiaomi Mi Note 10 hat eine Hauptkamera mit 108 (!) Megapixeln. Dazu gibt es zwei Zoomkameras mit 5 bzw. 12 Megapixeln, eine 20-Megapixel-Weitwinkel- und noch eine 2-Megapixel-Makrokamera.

Huaweis Frühjahres-Flaggschif P30 Pro zählt immer noch zu den besten Foto-Smartphones und verfügt über eine starke Dreifach-Kamera mit KI-Bildoptimierung. Die Hauptkamera liefert 40-Megapixel-Schnappschüsse, zusätzlich gibt es eine 20-Megapixel-Weitwinkel- und eine 8-Megapixel-Zoomkamera mit bis zu fünffacher, fast verlustfreier, Vergrößerung.

Samsungs Galaxy Note 10+ hat etwas, das sonst kaum ein Smartphone hat: einen Eingabestift mit zehn Stunden Akkulaufzeit und über 1000 Druckstufen. Zudem gibt’s eine Dreifachkamera mit 12-Megapixel-Hauptkamera, 12-Megapixel-Zoom- und 16-Megapixel-Weitwinkelkamera. Das fast randlose und HDR-fähige OLED-Display löst mit 3040 mal 1440 Pixeln auf.

Das 5,8 Zoll große iPhone 11 Pro, das es auch als 6,5 Zoll große Max-Version gibt, ist das erste Apple-Smartphone mit 12-Megapixel-Dreifachkamera mit Nachtmodus. Es hat ein scharfes OLED-Display mit Dolby Vision, wird per Gesichts-Scan entsperrt und ist wasserfest.

Wer Wert auf gute Reparierbarkeit und Rohstoffe aus nachhaltigen Quellen legt, sollte sich das neue Fairphone 3 mit Android 9 näher anschauen. Das „Öko-Handy“ hat ein 5,65 Zoll großes Full-HD-Display, eine lichtstarke 12-Megapixel-Kamera und einen Snapdragon-632-Prozessor. Ein Fingerscanner ist eingebaut, der Speicher ist per microSD-Karte erweiterbar und der Akku praktischerweise austauschbar.

Mit finanzieller Unterstützung von Media Markt

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen