29.11.2019 09:21 |

Tierisches Malheur

Neugieriger Bär sperrt sich ungewollt in Auto ein

Eine ungewöhnliche Begegnung hatte am Dienstag eine Familie im kalifornischen Lake Tahoe. Ein neugieriger Bär hatte sich versehentlich in ihrem vor dem Haus abgestellten SUV eingeschlossen, nachdem er die Fahrertür geöffnet und - vermutlich auf der Suche nach Fressbaren - in das Fahrzeug eingestiegen war.

Die Familie hatte das Auto gerade entladen, als der Bär auftauchte. Vom Haus aus beobachtet und filmte sie mit dem Handy, wie sich das Tier dem SUV näherte, mit der Pratze die Fahrertür öffnete und ins Fahrzeug kletterte. Die Tür habe sich geschlossen und der Bär sie gefangen gewesen, berichtete die Familie.

Man sei etwas in Panik gewesen und habe überlegt, was man tun könne. Der Fahrzeugbesitzer rannte schließlich raus und öffnete die Beifahrertür, um dem Tier so das Verlassen des Autos zu ermöglichen. Nach rund zwei Minuten sei der Bär schließlich ausgestiegen und davongetrabt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen