20.11.2019 15:15 |

Steno-Gala im Casino:

„Da geht einem die Pumpe so richtig!“

Sechs Winterkönige sorgten bei der zweiten Steno-Gala im Grazer Casineum für viel Spannung. Nach den Quizfragen war beim Köpfeln Nervenstärke der große Trumpf.

Royal ging’s beim zweiten Steno-Vereinsempfang im Grazer Casineum zu! Denn mit Frohnleiten (OL Mitte), Rohrbach (UL Ost), ESV Mürzzuschlag (UL Nord A), Übelbach (GL Mitte), Söchau (1. Süd) und Weinitzen (1. Mitte A) waren gleich sechs Winterkönige vertreten. Und sie alle durften sich als „Lotterien“- Teams der Runde ihren Lohn abholen: eine Garnitur ERIMA-Dressen!

Ein Raunen ging bei der Champions-League-Hymne durchs Publikum. Übelbachs Co-Trainer Gregor Pötscher allerdings kannte die Musik, hat diese als Spieler live im Stadion von Ajax erlebt. „Eine schöne Erinnerung. Leider sind wir mit dem GAK damals nach einer Verlängerung knapp ausgeschieden“

Spannung pur gab’s danach beim Spiel „Kopf und Köpfchen“: Weinitzen, Rohrbach und Mürzzuschlag lagen nach dem Quiz gleichauf, im Köpfeln musste eine Entscheidung her. Rohrbach legte mit 23 Versuchen vor, doch die Mürzzuschlager Thomas Deutschmann und Adam Horvath konterten gleich im ersten Versuch mit 29 zum umjubelten Sieg und dem Gewinn der exklusiven Casino-Party bei einem EM-Spiel der Österreicher. „Da geht einem die Pumpe so richtig! Du willst alles rausholen - und das haben wir“, jubelte das Duo.

Am Roulettetisch erwiesen sich dann die Frohnleitner als Könige der Chips und staubten elf Flaschen Casino-Sekt für die nächste Kabinenparty ab. Wer weiß, vielleicht wird damit auch auf den möglichen Aufstieg in die Landesliga angestoßen - bei aktuell zehn Punkten Vorsprung auf Köflach durchaus realistisch... 

Michael Gratzer
Michael Gratzer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.