18.11.2019 04:25 |

Vor den Vorhang

Wirtschaftskammer-Kampagne macht sichtbarer

Firmengeschichten sind für viele Kärntner auch Lebensgeschichten. Wie wichtig Unternehmen für die Gesellschaft sind, will die Wirtschaftskammer mit einer Kampagne zeigen. Unter dem Motto „#schaffenwir“ werden Einzelpersonen stellvertretend für 35.000 Unternehmer in Kärnten vor den Vorhang geholt.

„Die Unternehmer leisten mit ihren Mitarbeitern einen enormen Beitrag, und das möchten wir der Öffentlichkeit zeigen“, betont WK-Präsident Jürgen Mandl. In Kärnten sorgen 35.000 Unternehmer für 200.000 Arbeitsplätze – und dafür sollten sie gewürdigt werden. In der politischen Debatte seien sie nämlich viel zu oft nur Nebendarsteller. Die Kampagne läuft österreichweit – in Kärnten werden die Geschichten heimischer Unternehmer erzählt. „Zahlreiche Betriebe setzen sich für soziale Projekte ein, treten aktiv für den Klimaschutz ein, engagieren sich im Tierschutz oder helfen Familien in ihrem Bezirk“, so Mandl. Die über 500 Gesichter gibt es nun auf Plakaten, in den sozialen Medien sowie auf der Plattform schaffenwir.at zu sehen.

Im Rahmen der Kampagne weist der Kammerchef aber auch wieder auf die Anpassung der Bedingungen für Unternehmen hin. Mandl: „Wir benötigen dringend eine Standortinitiative mit zündenden Ideen.“ Dem Brain-Drain könne man nur mit der passenden Infrastruktur entgegenwirken; dazu gehöre auch Energiesicherheit.

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Mittwoch, 22. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.