14.11.2019 10:00 |

Inoffziell

Die lange Chef-Suche bei der SPÖ

SPÖ-Landeschef Walter Steidl hat bereits angekündigt, sich im kommenden Jahr zurückzuziehen. Die Suche nach einem Nachfolger wird aber eine lange. Bis Ende nächsten Jahres will er sich dafür Zeit nehmen, um eine Kandidaten mit „breiter Unterstützung“ zu finden.

Nicht nur personell, auch inhaltlich wollen sich die Sozialdemokraten neu aufstellen. Eine kleine Gruppe von engen Vertrauten soll ihm in dem Prozess unterstützen. Wer das ist? Dazu will er sich Steidl nicht äußern, „damit keiner unter Druck gesetzt wird.“ Man kann aber davon ausgehen, dass AK-Präsident Peter Eder, Gewerkschafts-Boss Gerald Forcher und Stadtvize Bernhard Auinger der illustren Runde angehören. Auch Bischofshofens Bürgermeister Hansjörg Obinger könnte dabei sein. Er wurde vor kurzem zum Vorstand der Salzburger Gemeindevertreter der SPÖ gewählt. Da natürlich der weibliche Touch nicht fehlen darf, könnten Nationalratsabgeordnete Cornelia Ecker oder Straßwalchens Bürgermeisterin Tanja Kreer ebenfalls in der roten „Zukunftsgruppe“ sein.

Bis Ende diesen Jahres soll eine Strategie in Richtung der roten Zukunft im Land stehen.

Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) ist heute in fast geheimer Mission: Gegen Mittag wird er zur 380-kV-Freileitungs-Causa in Koppl zu Gast sein - eine jener Gemeinden, die ihm den meisten Gegenwind bescheren. Er selbst will offenbar den direkten Austausch mit den Gemeindevertretern suchen. Zu bereden gibt es viel, nicht nur das Hin-und-Her mit dem Untreue-Gespenst sondern wohl auch über seine Rolle

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.