11.11.2019 09:16 |

Zu schnell gefahren

Porsche kracht in erstes Stockwerk - zwei Tote

Mit hoher Geschwindigkeit unterwegs: Im US-Bundesstaat New Jersey ist am Sonntag ein Porsche bei einem Unfall durch die Luft geschleudert worden - beide Insassen kamen ums Leben.

Der Fahrer des Porsche war am Sonntagmorgen zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über sein Auto. Der Wagen fuhr über die Böschung, hob ab und krachte in den ersten Stock eines Bürogebäudes.

Gebäude war leer
Der 22-jährige Fahrer und der 23-jährige Beifahrer kamen bei dem Crash ums Leben. Zum Zeitpunkt des Unfalls hielt sich niemand in dem Gebäude auf.

Ob der Fahrer unter Drogen- oder Alkoholeinfluss stand, wird untersucht. Das Gebäude darf wegen Einsturzgefahr nicht betreten werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen