30.10.2019 15:04 |

50 km Umweg pro Tag

Behörde sperrt Hofzufahrt: Besitzer empört

Fuchsteufelswild ist Bernhard Kirnbauer aus Mariasdorf im Burgenland: Der Weg von der Bundesstraße zu seinem landwirtschaftlichen Betrieb ist behördlich mit Betonpollern versperrt worden. Zu seinem Hof kommt er jetzt nur noch über Umwege. Der 47-Jährige will das aber keinesfalls auf sich sitzen lassen und setzt sich zur Wehr.

Bisher war es ganz normal, dass Kirnbauer direkt von der Bundesstraße B50 auf den Güterweg zu seinem Hof abbiegen konnte. Seit Anfang September ist das vorbei. Massive Betonpoller versperren den Weg.

50 Kilometer Umweg pro Tag
„Seit 120 Jahren fahren wir über diesen Weg zu, jetzt geht es auf einmal nicht mehr“, schüttelt er den Kopf. Stattdessen müsse er über Umwege und eine desolate Brücke zum Betrieb fahren. Über den Tag komme er auf 50 Kilometer zusätzlich. Was ihn besonders ärgert: Eine Abbiegespur als Lösung sei nur denkbar, wenn er sich an den Kosten beteiligt. Das bestätigt das Land. Rechtlich sei es anders nicht möglich, man sei jedoch gesprächsbereit, heißt es aus dem Büro von Verkehrslandesrat Heinrich Dorner. Die Zufahrt sei nach einem Sachverständigengutachten gesperrt worden, da es sich um eine gefährliche Stelle handle. Die Sperre sei gerichtlich bestätigt. In einem weiteren Schritt stehe der Rückbau bevor.

Kirnbauer kündigt weiter Widerstand an: „Ich lasse mich nicht schikanieren!“ Er hat die Volksanwaltschaft eingeschaltet. Die Verkehrssituation bei dieser Kurve scheint auch rund um Mariasdorf Wellen zu schlagen. So soll es eine Unterschriftensammlung für die Sperre gegeben haben, heißt es.

Christoph Miehl und Christian Schulter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
5° / 19°
wolkenlos
0° / 19°
wolkenlos
4° / 19°
wolkenlos
4° / 19°
wolkenlos
1° / 19°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.