30.10.2019 14:00 |

Klinik Innsbruck

Mehr Gesichtsverletzungen durch Trendsportarten

18.000 ambulante und 1600 stationäre Patienten werden pro Jahr an der Innsbrucker Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie behandelt - Tendenz stark steigend! Der neue Klinik-Direktor Andreas Kolk erklärt, warum ausgerechnet der Sport dafür verantwortlich ist.

Seit 1. Juli leitet Andreas Kolk die Innsbrucker Uni-Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Eine Besonderheit Tirols hat der gebürtige Deutsche rasch ausgemacht: „Ich kenne keine andere Klinik in Europa, in der in meinem Fach so viele Patienten nach Sportunfällen zu versorgen sind.“

Komplexe Verletzungen nach Stürzen mit Rad
Konkret spricht Kolk das Mountainbiken und Downhillen an. Bei Stürzen kommt es überdurchschnittlich oft zu Gesichtsverletzungen. In der Diagnose und Behandlung sind aber nicht nur Kolk und sein 23-köpfiges Ärzteteam gefordert. „Bei Gesichtsverletzungen sind häufig die Augen betroffen, oder es kommt bei Stürzen auch zu Gehirnschäden. Daher ist die gute Zusammenarbeit mit anderen Fachgebieten für uns wesentlich. Und hier sehe ich in Innsbruck sehr gute Bedingungen“, streut der neue Klinik-Direktor dem Standort Innsbruck Rosen.

Wolfgang Fleischhacker, Rektor der Medizin-Universität und Alexandra Kofler, Ärztliche Direktorin der Klinik, bezeichnen Kolk als Idealbesetzung, um die Vernetzung weiter voranzutreiben und sie verweisen auf ein weiteres Schwerpunktgebiet des 53-Jährigen: Tumorerkrankungen. Der häufigste Tumor im Mundhöhlenbereich ist das Schleimhautkarzinom. 50 bis 60 Patienten werden jedes Jahr allein an der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie behandelt. Kolk verweist auf vielversprechende Therapien, die die Überlebensrate in den nächsten Jahren weiter steigern dürften.

Auch bei der Behandlung von angeborenen Fehlbildungen wie Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalte verspricht sich der neue Klinik-Direktor durch den Ausbau der Zusammenarbeit unterschiedlicher Kliniken in Zukunft noch bessere Ergebnisse.

Claudia Thurner
Claudia Thurner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 26. Juli 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
16° / 26°
einzelne Regenschauer
14° / 23°
starke Regenschauer
14° / 23°
einzelne Regenschauer
15° / 23°
starke Regenschauer
13° / 24°
Gewitter