Rassismus-Eklat

Skandalöses Plakat: Liverpool-Star übel beleidigt

Beim Champions-League-Gruppenspiel zwischen Titelverteidiger Liverpool und dem belgischen Club KRC Genk ist es zum nächsten Rassismus-Vorfall in einem Fußball-Stadion gekommen. Ziel der geschmacklosen Attacke war diesmal Liverpools Stürmer Divock Origi.

Am Mittwochabend hing vor dem 4:1-Sieg der „Reds“ im Gästeblock ein verunglimpfendes Plakat, das Origis Gesicht in einer Fotomontage auf einem nackten Männerkörper neben dem Champions-League-Pokal zeigt. Ob das Banner von Liverpool-Fans aufgehängt oder von Genk-Anhängern in den Auswärtsbereich geschmuggelt wurde, ist offen. Die Ermittlungen laufen.

Liverpool verurteilte das Plakat. „Um es klar auszudrücken: Das verwendete Bild hält rassistische Stereotype aufrecht. Das ist komplett inakzeptabel“, teilte Salzburgs Gruppengegner in einer Stellungnahme mit: „Wir haben schnell gehandelt, um das Banner zu entfernen und arbeiten nun mit den örtlichen Behörden und den Angestellten im Stadion von Genk zusammen, um die Verantwortlichen zu identifizieren.“

Als der 24-jährige Origi, gebürtiger Belgier mit kenianischen Wurzeln, in der 80. Minute eingewechselt wurde, begrüßten ihn die Fans allerdings mit freundlichem Applaus. Von 2001 bis 2010 spielte er in der Genker Nachwuchsakademie, eher er zum OSC Lille wechselte. Seit 2016 steht Origi in Liverpool unter Vertrag. Beim Champions-League-Finalsieg über Tottenham Hotspur erzielte er den Treffer zum 2:0-Endstand.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten