Rassismus-Skandal

Reporter schockt England-Coach: „Sie übertreiben!“

Die rassistischen Vorfälle im EM-Qualifikationsspiel zwischen Bulgarien und England in Sofia haben auf der Insel für Entsetzen gesorgt. Englands Nationalcoach Gareth Southgate zeigte sich trotz des klaren Sieges betroffen. „Wir wissen, dass dies eine inakzeptable Situation ist, aber ich glaube, wir haben es geschafft, zwei Antworten zu geben. Indem wir das Spiel gewonnen haben und indem wir alle auf die Situation aufmerksam gemacht haben, als das Spiel zweimal gestoppt wurde“, sagte er.

Southgate war „unglaublich stolz“ auf seine Spieler. „Sie wollen Storys im Fußball schreiben, aber sie waren auch Teil von etwas, was denke ich größer ist.“

Bei der Pressekonferenz nach dem Spiel attackierte ein bulgarischer Journalist den englischen Teamchef und warf ihm vor, zu übertreiben. „Was Sie sagen, ist nicht wahr“, sagte der Reporter. Southgate blieb äußerlich ruhig, verfolgte die wirren Ausführungen des Journalisten aber mit fassungslosem Gesichtsausdruck.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol