Ärger wegen Hernandez

Bayern-Doc schickt Wutbrief an Franzosen

Der Ärger wegen Bayern-Star Lucas Hernandez geht in die nächste Runde. Nachdem sich bereits Boss Karl-Heinz Rummenigge darüber aufregte, dass der verletzte Außenverteidiger ins französische Team einberufen wurde, legt nun Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt nach.

Am Freitagabend treffen die Franzosen in der EM-Qualifikation in Reykjavik auf Island. Obwohl Hernandez wegen einer Kniereizung zuletzt nicht für die Bayern auflaufen konnte, wurde er gegen den ausdrücklichen Rat von Müller-Wohlfahrt in den Kader des Weltmeisters einberufen.

Am Donnerstag trainierte Hernandez beim französischen Team mit, am Freitagabend soll der 23-Jährige in Island von Beginn an auflaufen. Was Bayern-Arzt Müller-Wohlfahrt dazu veranlasste, einen Wutbrief an den Teamarzt der Franzosen zu schreiben.

Darin rät der 77-Jährige ausdrücklich und dringend von einem Hernandez-Einsatz ab, wie die „Bild“ berichtet. Die erneute Verletzungsgefahr am im Januar operierten rechten Knie sei viel zu groß, weil durch den Trainingsrückstand die Muskulatur geschwächt sei.

Frankreich-Trainer Didier Deschamps hatte in dieser Woche zwar Verständnis für die Sorge der Bayern geäußert, aber gleichzeitig klargestellt, dass er seinen Außenverteidiger aufstellen werde, wenn der französische Teamarzt sein Okay gibt. Wir sind gespannt, ob Hernandez am Abend tatsächlich für die „Equipe tricolore“ aufläuft.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten