10.10.2019 14:21 |

„Menschenverachtend!“

Hasselhoff-Gag beschert Wiener Linien Shitstorm

Kult-Oberbadewaschel David Hasselhoff gastiert am Donnerstag in Wien. Grund genug für das Social-Media-Team der Wiener Linien, sich auf Kosten des Schauspielers und Sängers einen kleinen Scherz zu erlauben. Doch bei diesem Gag vergeht nicht nur der eingefleischten Fanschar des Hollywoodstars gehörig der Appetit.

Tausende Fans fiebern aktuell dem Konzert von David Hasselhoff in der Wiener Stadthalle entgegen, wo der „Baywatch“-Star legendäre Hits wie „Looking For Freedom“ oder „Do The Limbo Dance“ performen wird. Für die Wiener Linien Grund genug, die vorrangig mit den Öffis anreisenden Anhänger des 67-Jährigen schon vorab mit den gängigen Regeln in den U-Bahn-Linien vertraut zu machen - und dabei einen kleinen Scherz auf Kosten des Hollywoodstars zu riskieren.

Zu einer Fotomontage eines angebissenen Burgers, der auf dem Boden eines U-Bahn-Waggons liegt, heißt es auf der offiziellen Twitter-Seite der Wiener Linien: „,The Hoff‘ ist in der Stadt“, und weiter: „Das Essverbot gilt natürlich auch für David Hasselhoff und seine Fans.“

„Es ist menschenverachtend“
Ein Gag, bei dem vielen Fans aber ohnehin der Appetit vergangen sein dürfte. Immerhin spielen die Wiener Linien damit auf jenen von seiner Tochter auf Video festgehaltenen, unrühmlichen Moment an, als Hasselhoff betrunken am Boden kauernd versuchte, einen Burger zu essen.

Man kann David Hasselhoff mögen oder auch nicht. Dass man sich aber als Unternehmen in aller Öffentlichkeit über seine Alkoholkrankheit lustig macht ist schon sehr speziell“, ärgerte sich ein Twitter-User prompt unter dem Tweet. Ein anderer konnte dem nur zustimmen, meinte: „Eure Social Media Strategie ist einfach unsympathisch. Wiener Linien werden mit immer unsympathischer. Es reicht langsam.“ Und ein weiterer bat sogar: „Bitte löscht das einfach. Es ist menschenverachtend, einen Menschen aufgrund seiner Krankheit/Sucht vorzuführen.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter