Kreischalarm!

Kult-Star David „The Hoff“ Hasselhoff in Wien

David Hasselhoff hat längst Kultstatus. Heute Abend gastiert der US-Entertainer im Zuge seiner „Freedom! The journey continues tour“ in der Wiener Stadthalle. 

Mit seinem Megahit „I’ve Been Looking For Freedom“ startete er von Deutschland aus seine Karriere als Popsänger. Inzwischen hat David Hasselhoff, auch „The Hoff“ genannt, weltweit 43 Mal Platin und Gold eingesammelt und 1996 gleich auch einen Stern auf dem berühmten Walk of Fame in Hollywood für seine Arbeit als Schauspieler. Die legendäre Serie „Baywatch“ zählt heute zu den meist gespielten weltweit. Kein Wunder, dass auch seine Konzerte vollgepackt sind mit Anspielungen auf seine Kult-TV-Shows.

Letzte Woche startete der mittlerweile 67-jährige Ex-Serienstar seine Tournee im deutschsprachigen Raum. Heute Abend stoppt er im Zuge seiner Tour in der Wiener Stadthalle und verspricht ein großartiges Konzert-Erlebnis. 

„Als Amerikaner mit starken deutschen Wurzeln macht es mir immer wieder besonderen Spaß, vor meinen deutschen Fans zu singen“, so der Star im Vorfeld der Tournee. Im Gepäck hat er neben Songs seines neuen Albums „Open your eyes“ selbstverständlich auch Klassiker wie „Looking for Freedom“ oder „Do the Limbo Dance“. „Alle ­Überraschungen werden noch nicht verraten“, gibt sich der frisch verehelichte „The Hoff“ geheimnisvoll. Die Fans dürfen sich jedenfalls auf ein zweieinhalb stündiges Konzert freuen. 

Staus erwartet
Durch die Anreise Tausender Fans werden Staus befürchtet. Die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wird daher dringend empfohlen. Das ist ohnehin die praktischste und einfachste Lösung, denn: Die U-Bahn-Linie U6 sowie die Straßenbahnlinien 6, 9, 18, 49 und die Buslinie 48A halten unmittelbar neben der Wiener Stadthalle.

Oktober 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr