08.10.2019 10:02 |

Josef-Rehrl-Schule

„Diese Schule ist in ganz Österreich einzigartig“

Die 130 Kinder der Josef-Rehrl-Schule sind von ihrer neuen Schule begeistert. Der 13,5 Millionen Euro teure Bau ist optimal und mit High-Tech auf die Bedürfnisse der großteils hörbeeinträchtigten Schüler zugeschnitten. Nach vier Jahren im Provisorium ist der einstimmige Tenor: „Es ist einfach schön groß und hell“.

In der neuen Josef-Rehrl-Schule im Stadtteil Lehen gehen die 130 Kinder gerne in den Unterricht. Für die 80 hörbeeinträchtigten Schüler ist der Lernalltag in dem modernen Gebäude jetzt wesentlich einfacher als früher – auch dank der High-Tech-Kompontene: Schwingböden im Musiksaal, Lampen, die auf das Pfeifen der Lehrer im Turnsaal optische Signale wiedergeben, oder ein eigenes Video-Aufnahmestudio für den Unterricht in Gebärdensprache. „Für den Bau war es höchste Zeit. Es ist ein gelungenes Werk“, freut sich Landesvize Christian Stöckl (ÖVP). Nur dank eines speziellen Finanzierungsmodells konnte das Geld aufgetrieben werden.

„Die Schule ist in Österreich einzigartig“, sagt Christian Struber, Chef der Salzburg Wohnbau. Die Erfahrung des Unternehmens im Bau von Seniorenwohnhäusern floss auch in das Schulgebäude ein: „Denn die Voraussetzungen, schlecht hören und sehen, sind nahezu die selben. Aber auch umgekehrt konnten wir für künftige Bauten Erfahrungen sammeln.“

So wie die Schüler: Bei der umgekehrten Inklusion lernen unbeeinträchtigte Kinder von ihren Schulkameraden beispielsweise die Gebärdensprache.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter